Neueste Nachrichten

Neuesten Nachrichten

Unfruchtbarkeit der Frau: die 6 häufigsten Probleme

12/04/2017
Ein Großteil der heutigen Fruchtbarkeitsprobleme ist dem fortgeschrittenen Alter zuzuschreiben, in dem viele Frauen entscheiden, Mutter zu werden. Aber es gibt viele weitere Probleme, die Schwierigkeiten verursachen können und die wenig bekannt sind oder denen man keine Beachtung schenkt. In diesem Blog erläutern wir die häufigsten Probleme und welche Behandlungsoptionen für den jeweiligen Fall angeboten werden können.

Was wissen Sie über das polyzystische Ovarialsyndrom?

05/04/2017
Generell besteht eine gewisse Verunsicherung zu diesem Thema. Zunächst scheint der Name auf das Vorliegen mehrerer Zysten im Eierstock hinzudeuten. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Zysten, sondern Follikel, d. h. Eizellen im Entwicklungsstadium. Außerdem ist der Begriff sehr gebräuchlich, weil bei vielen jungen Mädchen Eizellen mit „polyzystischem Aussehen” vorliegen, die eine normale Funktion aufweisen. Das liegt daran, dass ihre Eierstöcke noch nicht vollständig ausgereift sind.

Endometriose und Fruchtbarkeit: Antworten auf 10 häufig gestellte Fragen

15/03/2017
Endometriose ist eine wenig bekannte Erkrankung. Trotzdem sind mehr als 200 Millionen Frauen weltweit davon betroffen und neben den Auswirkungen auf die Lebensqualität kann sie auch die Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Deshalb ist es entscheidend, sie so früh wie möglich festzustellen. Vereinbaren Sie einen Termin für eine Untersuchung bei Ihrem Gynäkologen, wenn Sie ständig Schmerzen im Beckenbereich haben oder Ihre Regelschmerzen sehr stark sind. Falls sich der Verdacht bestätigt, müssen Sie sich keine Sorgen machen, denn die Erkrankung ist gut behandelbar. Hier erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Frauengesundheit Dexeus lädt Sie zur Messe „Kinderwunsch-Tage” ein

19/01/2017
Als Pioniere in der Reproduktionsmedizin wissen wir bei Frauengesundheit Dexeus wie wichtig ist es für Sie, Mutter zu werden. Daher laden wir Sie zur Messe „Kinderwunsch-Tage” ein.

Spanien bereitet ein Gesetz zur Regelung der Leihmutterschaft vor

15/12/16
In dieser Legislaturperiode sieht die spanische Regierung die Untersuchung der so genannten „Leihmutterschaft” vor. So wurde es vom Justizminister Rafael Catalá verlautbart, der darauf hinwies, dass sich die Exekutive früher oder später mit der Regelung dieser neuen gesellschaftlichen Realität befassen muss.

Erfolgreicher Abschluss einer humanitären Mission in Afrika durch die Stiftung Dexeus

05/10/2016
In Madagaskar konnte in diesem Sommer durch ein Team von Frauengesundheit Dexeus eine humanitäre Mission realisiert werden. Ziel war die medizinische Notversorgung für die Bevölkerung in ländlichen Gebieten sowie die Lösung gesundheitlicher Probleme, von denen speziell Frauen betroffen sind, wie etwa Uterusmyome, Genitalprolaps, Ovarialzysten und postpartale Fisteln.

Frauengesundheit Dexeus wird in Helsinki am 32. ESHRE-Jahreskongress 2016 teilnehmen

01/07/16
Frauengesundheit Dexeus wird am 32. ESHRE (European Society of Human Reproduction and Embryology)-Jahreskongress teilnehmen und wird vom 3. – 6. Juli 2016 in Helsinki, Finnland stattfinden.
Dieses Jahr, Frauengesundheit Dexeus wird anwesend sein, nicht nur mit Referaten und Postern, sondern auch mit einem Stand in der Industrieausstellung von Mittwoch bis Sonntag.

Einführung unserer Kampagne #OperacionMadagascar

01/06/16
Die Stiftung Frauengesundheit Dexeus hat eine Crowdfunding-Kampagne für eine humanitäre medizinische Expedition gestartet, die in diesem Sommer nach Madagaskar aufbricht. Ihr Ziel ist es, innerhalb von zwei Wochen mehr als 50 Operationen durchzuführen und damit dringende Gesundheitsprobleme von Frauen zu beheben. Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Wissenschaftler bekommen erste Einblicke in ein wichtiges Stadium der menschlichen Embryonalentwicklung | La Vanguardia

05/05/16
Das entscheidende Stadium in der Embryonalentwicklung nach der Implantation in den Uterus wurde nun erstmals untersucht dank einer neuen Technologie von Wissenschaftlern aus Großbritannien und den USA.

Frauengesundheit Dexeus wird am 2nd Congress of the Society of Endometriosis and Uterine Disorders teilnehmen

29/04/16
Frauengesundheit Dexeus wird am 2nd Congress of the Society of Endometriosis and Uterine Disorders teilnehmen che avrà luogo a Barcellona dal 12 al 14 maggio 2016 presso il Palau de Congressos de Barcelona.

Frauengesundheit Dexeus wird am 17 World Congress Gynecological Endocrinology teilnehmen

29/02/16
Frauengesundheit Dexeus wird am 17 World Congress Gynecological Endocrinology teilnehmen. Die kongressbegleitende Industrieausstellung wird vom 2.-5. März 2016 in Florenz Palazzo dei Congressi di Firenze stattfinden.
Frau Dr. med. Gómez, Embryologin unseres In-Vitro-Fertilisation- Labors, wird Ihnen am Stand Nummer 19 für weitere Fragen zur Verfügung stehen.

Spanien bestätigt ersten Fall einer Schwangeren mit Zika-Virus in Europa

04/02/16
Die betroffene Frau befindet sich in der dreizehnten bzw. vierzehnten Schwangerschaftswoche und hatte kürzlich eine Reise nach Kolumbien unternommen.
Sie ist derzeit zu Hause und erhält die vom Gynäkologen verordnete übliche Behandlung.
Der Minister für Gesundheit der Regierung Kataloniens betonte, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es bei ihr oder ihrem Kind zu Problemen kommt, sehr gering sei. Das Gesundheitsministerium wiederholte, dass diese Infektion kein Risiko für die öffentliche Gesundheit darstellt, da es aktuell „keine Übertragung des Virus gibt".

Die Forschung an menschlichen Embryonen ist auch in Spanien erlaubt | RTVE.es

02/02/16
Die Forschung an menschlichen Embryonen ist seit 2003 auch in Spanien erlaubt. Dies erfordert jedoch, dass ein Projekt von der Nationalen Kommission für assistierte Reproduktion genehmigt und von einem qualifizierten Team und unter Kontrolle durchgeführt wird. Außerdem müssen die Eltern ihre Einwilligung dazu geben.

Professor Dirk Timmerman, MD, PhD, FRCOG, zu Besuch bei Frauengesundheit Dexeus

29/01/16
Ordentlicher Professor in Geburtshilfe und Gynäkologie an der KU Leuven und Klinischer Leiter für gutartige Gynäkologie und gynäkologischen Ultraschall am Universitätskrankenhaus Leuven in Belgien. Seine Hauptinteressensgebiete sind gynäkologischer Ultraschall, frühe Schwangerschaft und Fehlgeburt sowie Erkennung und Stadieneinteilung gynäkologischer Karzinome.

Frauengesundheit Dexeus nimmt am DVR-Kongress in Hamburg teil

27/10/15
Frauengesundheit Dexeus wird am 6. Dachverband Reproduktionsbiologie und –medizin Kongress teilnehmen.
Die kongressbegleitende Industrieausstellung wird vom 3.-5. Dezember 2015 im CCH Hamburg stattfinden.

Von Kersti Lundin, Vorsitzende von ESHRE, wurde der akademische Studiengang des 18. Masterstudiengangs in assistierter Reproduktion von Frauengesundheit Dexeus und der UAB eröffnet

29/09/15
In diesem Jahr gibt es den Masterstudiengang in Reproduktionsbiologie und Techniken der assistierten Reproduktion beim Menschen zum 18. Mal. Dabei gibt es Neuerungen im Hinblick auf seine Internationalität. Das Ziel, das zu seiner Entstehung geführt hat, bleibt jedoch gleich: angesichts fehlender ordentlicher angewandter und Grundlagenstudiengänge zu Sterilität und Techniken der assistierten Reproduktion beim Menschen eine Bildungsnische zu füllen.

Frauengesundheit Dexeus Im Englischen Tv

30/06/15
Letzten Sonntag 5. Juli wurde ein Programm über Frauengesundheit Dexeus auf Sky, Freesat, Virgin, Freeview, BBC und BBC iPlayer, ITV iPlayer und BT TV ausgestrahlt.

Bis zu welchem Alter kann eine Frau ihre eigenen Eizellen verwenden?

16.06.15
Eine von Dr. Marta Devesa, Gynäkologin bei Gesundheit der Frau Dexeus, durchgeführte und auf dem Jahreskongress der European Society of Human Reproduktion and Embryology (ESHRE) präsentierte Studie zeigt, dass die bei Frauen über 44 Jahren mit eigenen Eizellen durchgeführten Zyklen der In-vitro-Fertilisation (IVF) eine Erfolgsrate von nur 1,3% aufweisen.

Gesundheit der Frau Dexeus und Women’ secret stellen der Special Post-Surgery Bras, die erste Unterwäsche Kollektion für Frauen die an Brustkrebs operiert worden sind

02.02.15
Diese Kollektion besteht aus Bhs, die mit der Beratung von Experten auf dem Gebiet Onkologie und auch von Patientinnen für die Verwendung von externe Prothesen entwickelt sind.
Die Kollektion möchtet, dass die Patientinnen nicht auf ihre Weiblichkeit verzichten müssen und möchtet auch garantieren, dass der Brustkrebs ein normales Leben nicht behindert.

Aktie

Go to top