Programm Erster Schock bei Patientinnen, bei denen Krebs diagnostiziert wurde

Die frisch diagnostizierten Patientinnen und ihre Familien aufnehmen, um sie bei der Anpassung an die Krankheit zu unterstützen

Programm Erster Schock bei Patientinnen, bei denen Krebs diagnostiziert wurde

Worin besteht das Programm

Die Stiftung Dexeus Mujer inició en febrero de 2012 el programa haben im Februar 2012 das Programm „Erster Schock” ins Leben gerufen, das die frisch diagnostizierten Patientinnen und ihre Familien aufnimmt, um sie bei der Anpassung an die Krankheit zu unterstützen.

Mit diesem Programm finanziert die Stiftung Dexeus Mujer kostenlos die erste Betreuung der Patientin seitens einer Psychoonkologin nachdem die Diagnose mitgeteilt wird, um die medizinischen, emotionalen oder sozialen Bedürfnisse der Patientin und ihrer Familie zu identifizieren. Wenn der Grad der emotionalen Betroffenheit evaluiert worden ist, wird die Psychoonkologin nach ihrem Ermessen, die Patientin zur professionellen Behandlung, die ihre Bedürfnisse und die ihrer Familie betreuen wird, überweisen.

Nach allen Arztbesuchen wird der Servicebereich der AECC informiert und der Grad der emotionalen Belastung ausgewertet. Auch wird evaluiert, ob betroffene Bereiche bei der Patientin vorhanden sind.


Machen Sie mit!

Wenn Sie eine Spende geben wollen, um die Kosten der Behandlung dieser Patientinnen zu decken, können Sie dies über die Plattform www.migranodearena.org machen.

Hier können Sie alle unsere aktiven sozialen Programme einsehen, an denen Sie mit Mikrospenden beitragen können.
Sie entscheiden das Programm und den Betrag!

 

Informationsanfrage

(+34) 93 227 48 96

oder füllen Sie dieses Formular aus und wir rufen Sie schnellstmöglich zurück

Ich will über die Dexeus Mujer Neuigkeiten informiert werden und ihre Newsletter bekommen:
Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere internationale Patientenbetreuung.