Präimplantationsdiagnostik (PID)

Einführung

Die erste PID-Schwangerschaft in Spanien gab es in unserer Klinik im Jahr 1994 in Zusammenarbeit mit der Universitat Autónoma de Barcelona (UAB). Damit sollte die Empfängnis eines von Hämophilie betroffenen Kindes verhindert werden, da die Mutter Trägerin dieser Krankheit war. Seitdem haben bis heute viele Paare von dieser Technik profitiert.

Im Juli 2006 gelang es unserer Geburtshilfeabteilung dank der Präimplantationsdiagnostik, in Zusammenarbeit mit der División Biomédica des Unternehmens Sistemas Genómicos zum ersten Mal weltweit eine Schwangerschaft herbeizuführen, bei der eine Multiple Exostose ausgeschlossen werden konnte.

Aktie

Go to top