Wenn die Schwangerschaft nicht kommt

Wenn die Schwangerschaft nicht kommt

06/11/18

Wenn die Schwangerschaft nicht kommt

Es ist eindeutig, dass wir emotionale Unterstützung brauchen. Aber den Schritt zu machen, Fachleute aufzusuchen ist nicht einfach.

Wir haben eine Liste erstellt mit den Themen, die am meisten Sorgen bereiten. Diese zu identifizieren wird Ihnen helfen zu entdecken, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen, um dann sicher entscheiden zu können, ob Sie die Hilfe von Psychologen brauchen oder nicht:

  1. Verabschieden Sie sich Ihrer Schuldgefühle. Beklemmung oder Angststörungen sind kein entscheidender Faktor für den Erfolg der Behandlung. Kommentare der Art „Du wirst nicht schwanger, weil Du besessen bist.” sollten Sie nicht beeinflussen.
  2. Verwalten Sie Ihre Emotionen. Wut, Ungerechtigkeitsgefühl oder Traurigkeit zu identifizieren und diese Emotionen dann dadurch zu akzeptieren, dass man die negativen Gedanken, die sie verursachen, erkennt, hilft das Leiden zu reduzieren.
  3. Befreien Sie sich Ihrer Ängste. Ängste legen uns lahm, wir müssen sie erkennen können, aber darüber hinaus auch lernen, uns diesen Ängsten zu stellen.
  4. Beherrschen Sie Ihre Beklemmungsgefühle. Entspannungstechniken, Zwerchfellatmung und mindfulness zu erlernen erlaubt es uns, besser unseren Stress und unsere Beklemmungsgefühle zu beherrschen.
  5. Verbessern Sie Ihre Kommunikationskapazitäten. Eigene Selbstbehauptung und Gefühle angemessen ausdrücken zu können: weder passiv noch aggressiv.
  6. Verstärken Sie ihre Beziehung. Wenn das Sexualleben gelitten hat, gibt es Techniken, um es zu reaktivieren und verbessern.
  7. Bereiten Sie sich mental vor. Man sollte einen „Langstreckenlauf-Plan” anlegen, wir wissen weder wann die Schwangerschaft kommen wird, noch wie viele Behandlungszyklen dafür notwendig sein werden.
  8. Realistische Erwartungen. Weder übertriebener Optimismus, noch Pessimismus sind hilfreich.
  9. Unterstützung in schwierigen Situationen. Auf Gametenspende zurückgreifen zu müssen., eine Fehlgeburt oder die Möglichkeit, dass die Behandlung nicht erfolgreich ist sind Situationen, in denen man besondere Unterstützung braucht.
  10. Sie sind nicht alleine. Die psychologische Unterstützung im Laufe des kompletten Behandlungszyklus ermöglicht es, sich im ganzen Prozess begleitet zu fühlen.

 

Zurück zu Neueste Nachrichten

Aktie

Go to top