Was wissen Sie über Myome?

Myome: Antworten auf 6 häufig gestellte Fragen

09/10/18

Myome: Antworten auf 6 häufig gestellte Fragen

Was sind Myome?
Myome sind Gebilde aus Muskelgewebe in der Gebärmutter. Sie können unterschiedliche Größen haben, sind normalerweise jedoch nicht größer als 4-5 cm. Myome sind die häufigsten gutartigen Tumore der weiblichen Geschlechtsorgane, und etwa jede fünfte Frau im gebärfähigen Alter ist davon betroffen.

Weshalb treten sie auf?
Sie entstehen durch eine Wucherung der Zellen in der Gebärmutterwand. Es gibt keinen bestimmten Grund, die Produktion von Östrogenen fördert allerdings das Wachstum.

Wie unterscheiden sich Myome von Zysten oder Polypen?
Zysten befinden sich in den Eierstöcken, Myome und Polypen in der Gebärmutter. Polypen sind für gewöhnlich ebenfalls gutartig, aber kleiner als Myome.

Wie werden sie entdeckt?
Myome können bei der routinemäßigen Ultraschalluntersuchung während der gynäkologischen Kontrolle entdeckt werden.

Können sie zu Krebs führen?
Die große Mehrheit ist gutartig, und die Wahrscheinlichkeit, dass ein diagnostiziertes Myom bösartig wird, ist sehr gering.

Müssen Myome operativ entfernt werden?
Myome müssen nur dann operativ entfernt werden, wenn sie sehr groß sind, zu Beschwerden führen oder sehr schnell wachsen. Es gibt Medikamente, um die Blutung zu kontrollieren, jedoch nicht das Wachstum. Eine Überwachung ist wichtig.

 

Zurück zu Neueste Nachrichten

Aktie

Go to top